Kinoreihe „Weltsichten“

Diesen Samstag startet im Kino im Dortmunder U die Filmreihe „Weltsichten“ mit dem Film „Das Mädchen Wadjda“ der saudi-arabischen Regisseurin Haifaa Al Mansour. Die Kinoreihe, die vom Internationalen Frauenfilmfestival Dortmund │Köln initiiert und zusammen mit dem Projektteam Betriebliches Mentoring für geflüchtete Frauen (PerMentl) durchgeführt wird, soll sich besonders an Frauen mit und ohne Fluchterfahrung oder Migrationshintergrund und ihre Familien richten (aber auch an alle anderen Interessierten). Einmal im Monat wird ein preisgekrönter Film der letzten Jahre zu sehen sein – Filme von und über Frauen, ihre Konflikte, ihren Mut und ihren Lebenswillen.

Das Mädchen Wadjda | Bild: Neue Visionen Filmverleih

Samstag, 19.11.16 | 17 Uhr | Kino im Dortmunder U | DAS MÄDCHEN WADJDA | Regie und Drehbuch: Haifaa Al Mansour | Saudi-Arabien/Deutschland 2012, 97 Min. | Arabisch mit deutschen Untertiteln

„Das Mädchen Wadjda“ ist ein Film über ein 11-jähriges Mädchen in Riad in Saudi-Arabien. Wadjda träumt davon, das grüne Fahrrad zu besitzen, das sie jeden Tag auf dem Schulweg sieht, und mit diesem Rad ein Rennen gegen ihren Freund Abdullah, einen Nachbarsjungen, zu fahren und zu gewinnen.

Den Programmflyer mit dem Filmprogramm und weiteren Informationen findet ihr hier .

Der Eintritt ist bei allen Veranstaltungen frei.


0 Antworten auf „Kinoreihe „Weltsichten““


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


vier × = acht