[mal sehen]

Versuch 1
Das Dortmunder Frauen*-Internationalismus-Archiv war/ist im Wesentlichen ein Zeitungsausschnittarchiv, das in den 80er-Jahren entstanden ist.

 
Kontakt:
Das Frauen*-Internationalismus-Archiv ist umgezogen und ist nun im
Langer August
Braunschweiger Straße 22
44145 Dortmund

… mit Blick auf den Bambus im Hinterhof.

E-Mail:
fia_do[at]riseup[dot]net

 


Die Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung informiert dich über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten im Rahmen dieses Blogs des Frauen*-Internationalismus-Archivs Dortmund. Die rechtliche Grundlage für den Datenschutz und damit für diese Erklärung bilden die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bzw. das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und das Telemediengesetz (TMG). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie „personenbezogene Daten“ oder „Verantwortliche_r“, wird auf die Definitionen in Artikel 4 der DSGVO verwiesen.

Verantwortliche
Frauen*-Internationalismus-Archiv Dortmund
Braunschweiger Str. 22
44145 Dortmund

Erhebung von Zugriffsdaten
Bei einem Zugriff auf http://fia.blogsport.de/ werden durch unseren Provider Blogsport (auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Daten erhoben (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören der Name der besuchten Website, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, verwendeter Browser, Betriebssystem und Referrer-URL (die Seite, von der aus du auf den Blog zugegriffen hast). IP-Adressen, die eine Zuordnung zu dir als Person erlauben könnten, werden nicht protokolliert.

Kommentierung von Blogbeiträgen
Kommentator_innen werden auf Blogsport um eine E-Mail-Adresse gebeten. Diese wird jedoch nicht validiert und kann deshalb auch eine reine Phantasie-Adresse sein. Es soll also keine Kommunikationsmöglichkeit geschaffen werden, sondern das Herausfiltern von Spam erleichtert werden. Die Adresse wird lediglich auf korrekte Syntax überprüft, aber nicht darauf, ob sie der oder dem Kommentierenden tatsächlich gehört.

Cookies
Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf den Rechnern der Nutzer_innen gespeichert werden. Ein Cookie dient dazu, Angaben zu den Nutzer_innen (bzw. den Geräten, auf denen die Cookies gespeichert werden) während oder auch nach dem Besuch einer Website, eines Blogs etc. zu speichern. Als temporäre Cookies bzw. „Session-Cookies“ werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein_e Nutzer_in das Onlineangebot verlässt und den Browser schließt. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. Als „Third-Party-Cookies“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbieter_innen als der Verantwortlichen, die die Website, den Blog etc. betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur deren Cookies sind, spricht man von „First-Party Cookies“). Falls Nutzer_innen nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Ein Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen führen.

Youtube
In einige der Beiträge auf diesem Blog sind Videos der Plattform „YouTube“ des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, eingebunden. Hier findest du die entsprechende Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/.

Deine Rechte nach der DSGVO
Du hast das Recht, unentgeltlich eine Auskunft über die gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten und/oder eine Berichtigung, Sperrung oder Löschung zu verlangen. Du kannst zu diesem Zweck bei Bedarf das Frauen*-Internationalismus-Archiv per E-Mail kontaktieren.

Kontaktdaten
Wenn du eine E-Mail an das Frauen*-Internationalismus-Archiv Dortmund (fia_do[at]riseup[dot]net) schickst, werden deine Angaben bzw. die E-Mail (vorübergehend) gespeichert, um deine Anfrage beantworten oder Nachfragen stellen zu können.